GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht

Lenya (Trauer)

verfasst von Lysann(R) E-Mail, 08.11.2017, 20:33 Uhr

Hallo, am 28.10.2017 ist unser kleiner Sonnenschein am plötzlichen Kindstod gestorben. Wir haben 5 Jahre lang versucht schwanger zu werden und wollten diesen Sommer eigentlich dann mit der Behandlung zur künstliche Befruchtung anfangen ( mein Mann wurde erst im Sommer 25). Dann war ich auf einmal doch im Dezember letzten Jahres schwanger, hatten es eigentlich schon komplett aufgegeben auf natürlichen Weg schwanger zu werden. Die Schwangerschaft war eigentlich unkompliziert, gut die letzten 3 Monate durfte ich eigentlich nur noch liegen und durfte bis auf wenige Tage nicht arbeiten gehen, aber gut ist ja jetzt nichts was wirklich schlimm ist. Wir haben uns so auf unseren Sonnenschein gefreut und dann war es am 19.08 auch so weit.Die Geburt war auch schnell vorüber, am Vorabend haben die Wehen eingesetzt, gegen halb 2 ins Krankenhaus und um kurz nach 5 war sie da. Und dann nach 10 Wochen puren Glücks sowas. Mein Mann hat mich weinend wach gemacht und ich hab noch versucht sie zu reanimieren, bin Erziehern bzw. ich war es keine Ahnung und wusste deswegen auch wie man es macht, aber leider half es nichts mehr. Ich vermisse sie so sehr, sie hat so viel gelacht. Man versucht sich zwar zu trösten das man sie überhaupt kennenlernen durfte und dankbar zu sein das man 10 wunderschöne Wochen mit ihr hatte, aber viel hilft es nicht wirklich. Man fragt sich immer was wäre wenn man früher aufgewacht wäre, sie kam immer unregelmäßig mal gar nicht mal einmal und ein anderes mal wieder jede Stunde, und was hat man falsch gemacht.

In Gedanken bei meinen kleinen Engel.

antworten
 


gesamter Gesprächsfaden:

Lenya von Lysann(R) am 08.11.2017 um 20:33 Uhr (Trauer)  [Board] [Mix]
Lenya von Lysann(R) am 09.11.2017 um 13:03 Uhr
Lenya von ullis Mama(R) am 12.11.2017 um 16:23 Uhr
Lenya von Lysann(R) am 23.11.2017 um 14:56 Uhr

zurück zum Forum
Tabellen-Ansicht  Mix-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5934 Einträge in 1122 Gesprächsfäden, 990 registrierte Benutzer, 18 Benutzer online (0 registrierte, 18 Gäste)
Script by Alex  ^