GEPS - Gesprächs - Forum

zum Internetauftritt der GEPS-Deutschland e.V.
zur Forums-Ausgangsseite

einloggen | registrieren

Liebe Besucherinnen und Besucher!
Dieses Forum wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finanziert. Die GEPS ist eine Elternselbsthilfeorganisation, die sich nur über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.
Für Ihre Unterstützung, ob auf finanzielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft, sind wir dankbar!
Weitere Informationen über die GEPS und den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod / SID) finden Sie auf den Internetseiten unter http://www.geps.de.

Wir behalten uns vor, u.a. beleidigende, diskriminierende oder unsachliche Beiträge zu löschen. Falls Sie private Nachrichten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.
zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
Sarita88(R)

26.10.2016,
21:48 Uhr
 

ALTE??? (Sonstiges)

Schönen guten Abend,
Vor einer Woche ist meine Tochter Emilia, 3 Monate, nach dem Stillen eingeschlafen. Ich hab sie dann noch ca. 15 Minuten auf der Schulter getragen damit sie aufstoßen kann. Wie so oft kam aber nichts also legte ich sie neben mich aufs Sofa, nach ca. 2 Stunden wurde sie kurz wach, ich nahm sie und legte sie zum wickeln hin. Sie gab irgendein Geräusch von sich, an das ich mich nicht mehr erinnern kann. Vielleicht ein kurzes husten oder würgen?! Jedenfalls habe ich gemerkt das etwas nicht stimmt. Ich nahm sie hoch und merkte das sie nicht atmet. Ich pustete ihr ins Gesicht und rief nach meinem Mann. Als er kam nahm er sie und pustete ebenfalls ins Gesicht nach ca. 10-12 Sekunden dann die erlösung und sie fing ganz ruhig wieder an zu atmen. Mein Mann legte sie an die Schulter und sie spuckte ich kann nicht sagen ob es Wasser oder Milch war, ich sah nur den nassen Fleck auf der Schulter. Nach kurzer zeit wollte mein Mann sie in meinen Arm legen da fing sie an zu husten so als hat sie sich verschluckt hab ihr auf den Rücken geklopft und sie hat sich gleich wieder gefangen.
Während der ganzen Zeit war sie von der Hautfarbe vielleicht etwas rot im Gesicht nicht stark, als sie keine Luft bekam kniff sie die Augen zusammen. Ihr Körper war nicht schlaff einfach normal würde ich sagen. Kurz nach dem Vorfall war sie auch wieder ganz die alte und hat uns angelacht. Wir sind sofort ins Krankenhaus und mussten für 2 Nächte dort bleiben. Emilia wurde an einen Monitor angeschlossen, es wurde ein EKG und ein Ultraschall am Kopf gemacht. Alles total unauffällig. Die Ärzte sagten mir das ich, falls es nochmals vorkommen sollte, genauso reagieren soll. Und dann zum Kinderarzt soll...
Zuhause las ich im Entlassungsbrief folgendes: Wir gehen bei dem Apnoe Ereignis am ehesten von einem Luftanhalten im Rahmen eines Vagus Reizes aus! Was bedeutet das denn? Wie wird so ein Reiz ausgelösst? Kann das Lebensbedrohlich sein? Oder war es vielleicht doch ALTE? Wie erkennt man sowas? Ist sie jetzt ein Risiko Kind für den Plötzlichen Kindstod? Oder kann es auch sein das aufgrund des fehlenden Aufstoßen etwas Flüssigkeit hochkam und sie deshalb kurzzeitig nicht atmen konnte?
Ich bin total verzweifelt und habe Angst um mein Kind! Und im Internet ließt man viele schreckliche Dinge :-(
Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Liebe Grüße
Sarita

Hildegard Jorch(R)

E-Mail

Münster,
26.10.2016,
23:30 Uhr

@ Sarita88
 

ALTE???

Hallo Sarita,
Vagus-Reiz kann bedeuten, dass durch hochsteigenden Mageninhalt der Kehlkopf sich kurzfristig verschlossen hat und es zu einer Atempause gekommen ist.
Hat man im Krankenhaus bei Emilia auch untersucht, ob sie einen Relux hat?
Der Hinweis, wenn so etwas noch einmal vorkommt, zum Kinderarzt zu fahren, ist sicher nicht richtig, das Krankenhaus ist nach so einem Ereignis sicher der richtere Untersuchungsort, am besten aber ein Krankenhaus mit einem Kinderschlaflabor, das, wenn nötig, dann auch noch gleich an Ort und Stelle gemacht werden kann.Eure Reaktion war also genau richtig, ins Krankenhaus zu fahren. Ob das Ereignis ein ALE war oder nicht, kann ich noch nicht genau sagen, dazu sollten wir telefonieren. Bitte schicke mir eine E-mail mit Deiner Tel-Nummer, dann rufe ich Dich in meiner Mittagspause oder abends an.

Viele Grüße aus Münster

Hildegard Jorch

---
Präsidentin der GEPS- Deutschland e.V.
Vorsitzende der GEPS-NRW e.V.

zurück zur Übersicht
Baum-Ansicht  Tabellen-Ansicht
GEPS - Gesprächs - Forum | Kontakt | Impressum
5934 Einträge in 1122 Gesprächsfäden, 990 registrierte Benutzer, 23 Benutzer online (0 registrierte, 23 Gäste)
Script by Alex  ^