Gesprächs­forum

Liebe Besu­che­rinnen und Besucher!

Dieses nun neue GEPS Gesprächs­forum ↓ wird von der GEPS-Deutschland e.V. betrieben und finan­ziert. Die GEPS ist eine Eltern­selbst­hil­fe­or­ga­ni­sation, die sich nur über Spenden und Mit­glieds­bei­träge finan­ziert.
Für Ihre Unter­stützung, ob auf finan­zielle Art in Form einer Spende oder durch Ihre Mit­glied­schaft, sind wir dankbar!

Weitere Infor­ma­tionen über die GEPS und den Plötz­lichen Säug­lingstod (Plötz­licher Kindstod / SID) finden Sie auf den fol­genden Inter­net­seiten.

Wir behalten uns vor, u. a. belei­di­gende, dis­kri­mi­nie­rende oder unsach­liche Bei­träge zu löschen. Falls Sie private Nach­richten dieser Art von anderen Nutzern über das Forum erhalten, teilen Sie uns dies bitte mit.

Altes Gesprächs­forum:
Sie haben noch die Mög­lichkeit sich über ältere Gesprächs­in­halte (vor 2018) im „alten“ GEPS-Gesprächs­forum infor­mieren zu können. Dieses „Archiv“ steht Ihnen ab April 2018 noch für ca. 6 Monate zur Ver­fügung. Das alte Gesprächs­forum kann nicht mehr bear­beitet bzw. Postings ver­öf­fent­licht werden.
Zum alten Gesprächs­forum (Archiv)

 

Sie müssen sich anmelden, um Bei­träge und Themen zu erstellen.

Code für den Vita­Guard 2100

Hallo liebe Eltern,

ich habe den Monitor jetzt 2 Jahre für meine kleine Isabell (war ein Frühchen) genutzt um einen plötz­lichen Kindstod ent­gegen zu treten. Jetzt möchte ich den Monitor für mich selbst nutzen, da ich unter Schlaf-Apnoe und Herz­rythmus-Stö­rungen leide. Ich kann aber die Grenz­werte von Herz­schlag und Atmung nicht ein­stellen.

Wenn jemand von Euch den Ver­stell­schutz-Code für den Vita­Guard 2100 kennt, freue ich mich über eine kurze Nach­richt, da er nicht im Forum ver­öf­fent­licht werden darf.

Gruß aus der Weser­marsch
Johanna

 

nach oben